Auf den Spuren Martin Luthers

wittenberghp
Die diesjährige CVJM-Freizeit führte uns am Wochenende vor dem Reformationstag (31.10.) in die Lutherstadt Wittenberg. Von Freitag bis Sonntag waren wir, eine 13-köpfige, bunt gemischte Gruppe in der CVJM-Herberge im Glöckner stift im Herzen der Stadt. 2017 jährt sich der Reformationstag, an dem Martin Luther die 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt hat, zum 500. Mal. Grund genug für uns bereits ein Jahr vorher diesen wichtigen Ort evangelisch-lutherischer Kirchengeschichte einmal live zu erleben. Und so stand das Wochenende dann auch komplett im Zeichen Luthers und der Reformation. Durch ein Quiz von den FSJlern Berenisse und Paul, den Kinofilm „Luther“ und vor allem eine schöne Stadtführung durch die Altstadt und die Stadtkirche konnten wir viel über Martin Luther, die da malige Zeit und die Auswirkungen auf die heutige Zeit lernen. Es war ein Wochenende voll interessanter Kirchengeschichte und guter Gemeinschaft. Chevere!
Gianni Laurenzano